Schmetterlinge in weiß
Main

Startseite
schreiben
kontaktieren
nachlesen
beobachten

Kategorie


Themen



Freunde



Links



Am laufenden Band

Die Sonne geht auf
und wieder unter.
Der Tag wird zur Nacht,
die Nacht zum Tag.
Ein fortlaufender,
sich nie ändernder Prozess.

Stürmisch, energiegeladen und
voller Begeisterung für Neues,
so sollte er anfangen,
der frische Tag.
Stattdessen, jedoch, ist er
von Trägheit, Müdigkeit
und dunklen Ringen unter den Augen geprägt.

Du fragst wieso?

Weil wir zu beschäftigt sind,
um zu merken, wann Tag und Nacht
ihre Schichten tauschen.
Weil wir zu beschäftigt sind,
um die schönen Dinge im
Leben mitzubekommen -
zu genießen.
Weil wir zu beschäftigt sind,
überhaupt etwas mitzubekommen.

Wir übersehen das Kleine,
denn wir schauen nur nach dem Großen.
Das, was wir nicht einmal mit der
Fingerspitze erreichen können.
Nur das ist gut genug.

Doch damit haben wir die falsche Entscheidung getroffen.
Das Rezept für das Glück,
ist ein anderes.
19.5.07 21:36
 


bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)


Die Datenschuterklärung und die AGB habe ich gelesen, verstanden und akzeptiere sie. (Pflicht Angabe)

 Smileys einfügen